Én Gry & Sif ist ein dänisches Designunternehmen, das sich mit dem Design von Produkten aus Filz beschäftigt. Das Design entsteht in Dänemark. Die Produkte werden in Nepal hergestellt, wo wir mit ca. 500 Frauen zusammenarbeiten. Wir wurden als das erste dänische Unternehmen in unserer Branche von der World Fair Trade Organization zertifiziert, und damit werden alle unsere Produkte natürlich unter fairen Bedingungen produziert.

 

Geschichte

Das Jahr 2002
Nach vielen Jahren mit hektischen Jobs kündigten die beiden Schwestern Gry und Sif ihre Arbeitsverhältnisse und begaben sich auf der Suche nach neuen Inspirationen auf eine drei Monate lange Reise durch Indien und Nepal. In einem kleinen Dorf in der Nähe von Kathmandu wurden sie fündig.Hier stellten einheimische Frauen die schönsten Produkte aus Filz her.

Mit Flipflops an den Füßen und Rucksäcken auf dem Rücken überlegten Gry und Sif, wie man aus diesen wunderbaren Produkten ein Geschäft machen könnte - Én Gry & Sif war geboren.


Die Anfänge
Nach ihrer Rückkehr nach Kopenhagen setzen die Schwestern ihre Arbeit an der Geschäftsidee fort. Sie wollten Produkte anbieten, die eine Kombination aus individuellem skandinavischem Design und gefilzter nepalesischer Wolle waren. Das Ergebnis war eine Produktserie, die von weichen Spielzeugen und Kuscheltieren bis zu aufwändig bestickten Bodenkissen reichte. Das „Én“ im Namen Én Gry & Sif steht für die Einzigartigkeit, denn alle Produkte sind von Hand gefertigt und weichen leicht voneinander ab – jedes ist also ein Unikat.

Das Herz
Das Unternehmen entwickelte sich, doch die nepalesischen Frauen, die die Produkte in den kleinen Dörfern außerhalb von Kathmandu herstellten, wurden dabei nicht vergessen. Denn die Philosophie von Én Gry & Sif lautet, dass die Arbeitsbedingungen stimmen müssen!
Die nepalesischen Arbeiterinnen sollen vernünftige Bedingungen haben, Arbeitsplätze mit Zugang zu Grünflächen, annehmbare Arbeitszeiten, sauberes Trinkwasser, umweltfreundliche Toiletten usw. Die Fabriken werden mehrmals pro Jahr besucht, um sicherzustellen, dass die Arbeitsbedingungen so sind, wie sie sein sollen.

2009 erhielt Én Gry & Sif das Fair Trade Zertifikat der World Fair Trade Organization:

Heute
Heute ist Gry bei Én Gry & Sif für das Design zuständig. Gutes Design ist sehr wichtig für Gry, doch sie weiß, dass Kunden inzwischen mehr verlangen:

 „Die Kunden wollen viel mehr als nur schönes Design. Sie sehnen sich nach Produkten mit Seele und möchten gleichzeitig sicher sein, dass die Menschen, die die Produkte herstellen, gut behandelt werden und einen anständigen Lohn für ihre Arbeit erhalten. Soziale Verantwortung und Fair Trade lagen uns bereits von Anfang an sehr am Herzen, und wir freuen uns, dass diese Themen auch auf der Wunschliste unserer Kunden ganz oben stehen.“

 

FAIR TRADE

Vernünftige Arbeitsbedingungen und eine gerechte Bezahlung für die ausgeführte Arbeit sollten eine Selbstverständlichkeit sein, doch so ist es leider nicht überall. Wir arbeiten bereits seit über zehn Jahren mit unseren Lieferanten in Nepal zusammen, und es war uns immer wichtig, dass Én Gry & Sif Produkte unter angemessenen Bedingungen hergestellt werden.

2009 wurden wir als das erste dänische Unternehmen in unserer Branche von der World Fair Trade Organization zertifiziert. Eine solche Zertifizierung ist ein langwieriger Prozess. Dazu mussten zahlreiche zusätzliche Besuche bei den Lieferanten in Nepal abgestattet und sehr viele Unterlagen zur Dokumentation beschafft werden. Doch das Ergebnis war die Mühe wert, denn die Zertifizierung gibt uns eine zusätzliche Sicherheit, dass die Fabriken und Arbeiterinnen in Nepal Folgendes erhalten:

Faire Preise für die Produkte

Regelmäßige Einkäufe und eine langfristige Kooperation, was den Arbeiterinnen und ihren Familien finanzielle Sicherheit gibt

Gute Arbeitsbedingungen; die Arbeiterinnen haben einen Einfluss auf ihre Arbeit und können sich gewerkschaftlich organisieren.

Die Garantie, dass die Menschenrechte eingehalten werden. Niemand wird wegen seines Geschlechts, seiner Rasse oder Religion diskriminiert.

Die Garantie, dass die Kinder der Arbeiterinnen das Recht auf einen Schulbesuch haben

 

 Quelle: Én Gry&Sif